Kleine Juwelen - Internationaler Familienkreis Geuther/Geuter/Geuder-Ahnen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Publikationen > Plauder Plaza

KLEINE JUWELEN
19. September 2014


Irgendwann in den 1970er Jahren las ich eine Meldung im Mitteilungsblatt eines Hilfswerkes für Kinder, von einem behinderten Jungen in Afrika, der Maler und Zeichner werden möchte. Seine Eltern waren aber sehr arm, es gab fast kein Geld für Kleidung, für medizinische Hilfe, für eine Schule und es gab überhaupt kein Geld für den Kauf von Zeichenmaterialien. Ich spendete dann einen Betrag mit dem Vermerk: „für Makambo".

Einige Wochen später erhielt ich ganz unerwartet drei Zeichnungen von 7 x 10 cm. Szenen aus dem Leben in einem afrikanischen Dorf.
Der Junge hatte dies gemacht und der Vertreter des Hilfswerkes hat sie
nach Holland geschickt. Ein Geschenk von Makambo für mich!

Schöne Miniaturen, realistisch mit viel Liebe zum Detail wie die Blätter, die umgefallene Bank und das Holzfeuer. Alles mit Tiefe und hellen Farben.

Es ist bemerkenswert, dass die Menschen keine Gesichter haben.
Konnte der kleine Makambo das noch nicht zeichnen oder war eine
tiefere Absicht dahinter?

Die Zeichnungen habe ich zusammen gerahmt und so wurden sie viele Jahre der Mittelpunkt des Interesses an der Wand in meinem Arbeitszimmer. Nun können auch Sie diese kleinen Juwelen genießen.

Wie es Makambo jetzt geht, weiß ich nicht.
Ich hoffe, dass er seinen Ambitionen gerecht werden konnte und er ein normales Leben führen kann, mit Kleidung, medizinischer Hilfe und einer Schule für seine Kinder.



Kanufahren






Hutten




Holzfeuer


Zeichnungen: Makambo

Text: Ferry Geuther, Almere, Nederland



 
10.09.2017
Familientreffen 2017..... Bitte hier klicken.....
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü